Kundenstimmen

"Hallo, unser Fazit: Wir hatten einen schönen und gut organisierten Urlaub und haben in den paar Tagen viele Eindrücke von Irland sammeln können. Vielen Dank und viele Grüße"

Natalie und Merlin U.
Autorundreise "Irland beschnuppern" im September 2017

"Liebe Frau Speeck, wir sind auf dem Weg nach Clifden und genießen die von Ihnen organisierte Reise bisher sehr. Land und Leute, das deftige Essen und die schönen Unterkünfte tragen zu einem super Urlaubsfeeling bei. Nochmals vielen Dank und herzliche Grüße bis zur nächsten Buchung ;-)"

"Hallo Frau Speeck, nochmals herzlichen Dank für die Zusammenstellung einer wunderbaren Reise. Wir waren begeistert von der Insel und auch von Ihren für uns ausgewählten Unterkünften. Es war eine Pracht was die Blumen betrifft und auch das Essen/Trinken war super. Ich schicke ihnen auch ein paar Bilder, nur wo fang ich an, wo höre ich auf??"

Ilse E. und Paul H.
Autorundreise "Irland - Die magische Insel" im August 2017

"Guten Tag Frau Speeck, ich kam vorgestern wieder aus Südengland zurück und fand Ihre 'Rückkehrkarte' im Briefkasten. Darüber habe ich mich sehr gefreut und gerne nehme ich Ihr Angebot wahr, Ihnen von meinen Reiseeindrücken zu schreiben. Wie in den vergangenen Jahren hat alles soweit tadellos geklappt dank Ihrer hervorragenden Organisation und ich kann Ihnen gerne eine paar Eindrücke von meiner Reise schildern. Zunächst zu den Unterkünften: Die beiden B&Bs in Brighton und Taunton waren absolut einwandfrei und die Atmosphäre entsprach jeweils dessen, was man sich in einem B&B wünscht. Die Hotels in Torquay und Penzance fielen dagegen etwas ab. Das Zimmer im Pub in Pencanze war ganz nett, entsprach aber eher auch einem B&B und dasselbe gilt auch für das in Torquay. Vorteil beider Häuser ist sicherlich die Lage im Stadtzentrum. Wenn man nicht mit der Erwartung hingeht, ein 3*-Hotel zu bekommen, dann ist es absolut ok. Durch die Bewertungen im Internet war ich ja vorinformiert. In Penzance haben zum Jahresbeginn die Pächter gewechselt und Sue - die Vermieterin - ist wirklich sehr engagiert und so schafft sie eine sehr freundliche Atmosphäre, die über das eine oder andere Manko hinweg sehen lässt. Ich weiß ja, dass es schwierig war, hier noch was zentrumsnahes zu bekommen. Das Hotel in London war wie im letzten Jahr hervorragend - das Highlight war natürlich das Hotel in Bath. Das war wirklich luxuriös. Ich hoffe, mein Feedback hilft Ihnen wieder weiter und sie können die eine oder andere Empfehlung in Ihr Programm aufnehmen. Mit besten Grüßen aus Karlsruhe!"

Kay W.
Autorundreise "Bezauberndes Südengland" im August 2017

Lesen Sie auch den ­Reisebericht zu der Reise!

"Sehr geehrte Frau Speeck, wir sind nun seit fast einer Woche wieder im Lande und haben uns sehr gefreut, bei unserer Rückkehr Ihren persönlichen Willkommensgruß in Form einer (handgeschriebenen!! :-) ) Karte vorzufinden. Tatsächlich haben wir eine wundervolle Zeit auf Island verbracht - es war phantastisch! Es war zwar ein holperiger Anfang, da wir unser Reisegepäck erst nach 3 Tagen erhalten haben (AirBerlin :-( ), aber dann lief zum Glück alles prima. Die Stadt Reykjavik war nicht unbedingt unser persönliches Highlight, aber die Unterkunft war klasse. Die Hütte auf der Farm im Borgarfjord-Distrikt mit ihrem Hot Pool und dem weiten Ausblick hat uns auch sehr gut gefallen. Die Fährfahrt in die Westfjorde war eine tolle Empfehlung, weil es mal eine schöne Abwechslung zum vielen Autofahren war. Das Hotel in Latrabjarg war phänomenal, was vielleicht auch daran lag, dass wir das Zimmer mit der besten Aussicht hatten. Der Service im Haus durch den Eigentümer war sehr liebevoll und die ruhige Atmosphäre des Hotels sehr angenehm. Der Abstecher zum kleinen Cafe am Raudisandur Beach war ebenfalls sehr schön - man sitzt dort wundervoll! Die Westfjorde haben uns allgemein sehr gut gefallen und wir sind froh, dass wir sie in unsere Rundreise eingebunden haben. Am Dynjandi-Wasserfall - mystisch oben in Nebel verhüllt - hat selbst mein 17-jähriger Sohn gestaunt, der sich sonst nicht so für die Natur begeistern kann. Die weiteren Hotelunterkünfte in Isafjördur und Laugarbakki waren zweckmäßig. Unterkunftmäßig das absolute Highlight war die Hütte bei Akureyri! Vielen Dank, dass Sie uns dort für 3 Nächte einquartiert haben (absichtlich? Wussten Sie, wie gut die ist?). Besonders der Hot Pool auf der Terasse hatte es uns angetan, den wir auch Mitternachts mit Kerzenlicht genutzt haben ;-) . Einziger Wermutstropfen - das fehlende WLAN in der Hütte. Trotzdem 5 Sterne hier! Die Hütten bei Egilsstadir und Skaftafell waren ein bißchen schmuddelig (vielleicht erschien uns das auch nur so, weil wir von Akureyri so verwöhnt waren). Die Lage der Hütte in Egilsstadir direkt am Meer und das Badehaus mit Sauna und dem Außenpool in Form eines Bootes waren klasse. Phantastisch ist der Vogelfelsen im etwas abgelegenen Borgafjördur, bei dem man die Papageientaucher in sehr großer Zahl quasi 'zum Greifen nah' beobachten kann. Eines unserer persönlichen Highlights war auch die Schlauchboot-Tour auf dem Jökulsárlón, die wir spontan gemacht haben. Absolut zu empfehlen! Beim Appartment an der Südküste war man auf Grund von Abspracheschwierigkeiten zwischen dem Reiterhof und dem Hotel nicht auf unsere Ankunft vorbereitet. Beim Reiterhof wurde uns dann aber sofort spontan und sehr freundlich geholfen und wir mussten doch nicht auf der Straße schlafen :-) . Zudem gab es einen Rabatt für das Ausreiten auf einem Islandpferd für meine Tochter (Tölt!). Die letzte Übernachtung in Reykjavik hätten wir in der Retrospektive nicht unbedingt gebraucht - der Schock der 'Großstadt' nach 2 Wochen Natur ist doch recht groß. Im Nachhinein hätten wir lieber einen Tag mehr in einer der Hütten verbracht und wären dann direkt von der Südküste zum Flughafen gefahren. Das Auto war geräumig, quasi neuwertig (nur 6000 km gelaufen)  und ließ sich gut fahren - auch abseits asphaltierter Straßen ;-) . So haben mir die insgesamt etwa 5000 von uns gefahrenen km nicht viel ausgemacht. Der Service des Mietwagenanbieters war gut und alles lief problemlos. Beim nächsten Mal würde ich vielleicht trotzdem einen Jeep nehmen, um auch die Hochlandstraßen noch unbesorgter nutzen zu können. Insgesamt war es ein Traum-Urlaub, und auch der Wettergott war uns hold: Wir hatten kaum Regen, konnten alle Tage gut nutzen und sogar manchmal mit dem T-Shirt in der Sonne sitzen. Vielen Dank für die professionelle Organisation - alles, was in Ihrer Macht lag, war perfekt organisiert. Wir werden Sie bestimmt weiterempfehlen und bei unserer nächsten Island-Reise auch wieder auf Sie zurückkommen! Mit freundlichen Grüßen"

Nele, Fynn, Petra und Ralph P.
Autorundreise "Island - Von Hütte zu Hütte" im Juli/August 2017

"Sehr geehrte Frau Speeck, wir möchten uns gerne bei Ihnen für die kompetente Beratung und den gewohnt hervorragenden Service bedanken. Die nach unseren individuellen Wünschen adaptierte Selbstfahrer-Rundreise "Irland - Der Ruf des Nordens" hat uns um zahlreiche wertvolle und bleibende Eindrücke insbesondere von Nordirland und Donegal bereichert. Nachdem wir letztes Jahr vor allem die Küsten Nordirlands bereist hatten, standen bei dieser Reise zunächst Belfast und Derry / Londonderry im Mittelpunkt, anschließend die Küsten Nord-Donegals sowie der Glenveagh Nationalpark. Als besondere Highlights unserer Reise empfanden wir in Belfast den Besuch des "Titanic Experience", in Derry / Londonderry den Spaziergang auf der historischen Stadtmauer sowie die besondere Gestaltung der Peace Bridge, in Donegal die faszinierenden Küstenstraßen um Inishowen und Fanad sowie den Besuch des Glenveagh Nationalparks mit anschließender Fahrt durch das Bergland nach Donegal Town. Auch der Panoramablick von den Cliffs of Magho am Lower Lough Erne ist einen Abstecher wert, ebenso die Halbinsel Howth bei Dublin. Die von Ihnen für die Rundreise zusammengestellten Unterkünfte sind nach unseren Erfahrungen ausnahmslos empfehlenswert. Das in den Reiseunterlagen enthaltende Dumont Reisehandbuch hat sich als kompetenter und unterhaltsamer Reisebegleiter erwiesen. Alles in allem haben sich unsere Erwartungen an diese Rundreise mehr als erfüllt, und wir würden eine weitere Irlandreise gerne wieder mit Ihrer Hilfe gestalten. Mit freundlichen Grüßen"

Silke R. und Peter F.
Autorundreise "Irland - Der Ruf des Nordens" im Juli/August 2017

"Liebe Frau Speeck, heute sind die Reiseunterlagen angekommen. Vielleicht ein guter Zeitpunkt für ein kleines Zwischenresümee: ab unserer Anfrage lief alles perfekt! Eine nette und unkomplizierte Kommunikation, gute Möglichkeiten, Abweichungen vom ursprünglichen Plan einzubringen, eine sehr zuverlässige Abwicklung und Vorbereitung bis ins Detail. So kleine Dinge wie die übersichtlich zusammengestellte Reisemappe sind so wie Blumen auf dem Frühstückstisch - nicht notwendig, aber sie sorgen für Atmosphäre... Ihnen daher schon einmal an dieser Stelle eine herzliches Danke für die perfekte, aufmerksame Reisevorbereitung."

"Ganz herzlichen Dank für die perfekte Vorbereitung! Schon die sorgfältig zusammengestellte Reisemappe machte Lust auf den Urlaub! Es eigentlich nichts wesentliches, was sich zu kritisieren lohnen würde: alle Unterkünfte waren sehr sauber, die meisten Gastgeber ausgesprochen freundlich und hilfsbereits. Lediglich das Hotel in Edinburgh passte nicht zum Gesamteindruck. Alles in allem: eine tolle Reise, gut zusammengestellt, perfekt organisiert! Wir werden Sie weiterempfehlen und planen schon für einen ähnlichen Norwegenurlaub. Mit herzlichem Gruß"

Marie-Luise W., Ute W. und Christoph M.
Autorundreise "Schottischer Zauber" im Juli 2017

"Sehr geehrte Frau Speeck, vielen Dank für die 'Begrüßungskarte', die ich im Briefkasten gefunden habe - eine sehr nette Idee! Von der Reisevorbereitung und den detaillierten Unterlagen bin ich schwer begeistert! Ihre Planung und die ausgesuchten Hotels waren einfach nur TOP, vielen Dank dafür (auch an Ihr Team)! Auch die gesamte Kommunikation, obwohl fast nur über das Internet ablaufend, verdient eine 5-Sterne-Wertung! Ich würde jederzeit wieder bei Ihnen buchen!"

Alina W. und Michael S.
Autorundreise "Irland beschnuppern" im Juni 2017

Lesen Sie auch einen Reisebericht zu der Reise!

"Sehr geehrte Frau Speeck, zufrieden zurück aus Irland melden wir uns - dank ihrer freundlichen Erinnerungskarte - mit ein paar Rückmeldungen zum Reiseverlauf und einer kleinen Fotoauswahl. Insgesamt waren wir mit der Auswahl der Route sehr zufrieden. Vielleicht zwei Hinweise: Irgendwie etwas mehr Zeit für Dublin vorsehen, in unserem Fall war es definitv zu kurz. (oder wir müssen länger buchen :-)). Statt der Übernachtung in Newport besser etwas in Westport finden, Newport ist absolut tot, Westport umso netter. Aber - wie auch bei unserem Schottland-Trip - hat auch diesesmal alles geklappt und wir denken über eine nächste Reise in 1-2 Jahren jetzt bereits wieder nach! Mit besten Grüßen"

Claudia M. und Joachim H.
Autorundreise "Irland beschnuppern" im Juni 2017

"Sehr geehrte Frau Speeck, hiermit kommt ein kleines Feedback zu unserer Reise Ende Mai, Anfang Juni diesen Jahres. Alles in allem waren die 6 Tage sehr schön, wir haben viel erlebt. Kopenhagen ist eine sehens- und liebenswerte Stadt. Das Hotel Admiral bot einen hervorragenden Service, die Lage direkt am Wasser war toll. Eine Stadtführung per Rad machte Lust auf mehr, so dass wir die Räder für 4 Tage in der Stadt mieteten. Somit konnten wir alle schönen Ecken Kopenhagens besuchen. Der Abstecher nach Schweden - Malmö und Lund - lief ebenso reibungslos. Sehr gute Unterkunft in einem neuen Hotel am Stadtrand von Malmö. Von daher haben Sie recht herzlichen Dank für Ihre Unterstützung und Auswahl der Lokalitäten. Wir haben uns sehr gut betreut gefühlt. Anbei 2 Fotos aus Kopenhagen und eines vom Turning Torso in Malmö... Herzliche Grüße"

Ulrike L. und Jochen B.
Stadtvergnügen "Kopenhagen" im Mai/Juni 2017

"Hallo Frau Speeck, unsere Reise ist zu Ende und wir bedanken uns ganz herzlich bei Ihnen für Ihre Organisation und Planung. Wir sind rundherum zufrieden und hatten nichts zu meckern (wie bei der Tui-Werbung, nur ohne Swimming-Pool). Die Unterkünfte waren gut bis sehr gut, die Vermieter freundlich, das Frühstück gut, das Wetter hat bis auf zwei Tage Regen gepasst, die Schlösser sind toll, Ihre Tips waren sehr gut und wir haben sehr viele Eindrücke mit nach Hause genommen. Der Reiseverlauf von Osten nach Westen war prima. Viele Reisende kamen von Westen nach Osten, aber unsere Richtung hat uns besser gefallen. Wir haben Prinzessin Anne in Edinburgh, Seelöwen vor Gairloch im Wasser und Reh und Hirsch an der Straße stehen sehen. Wir beneideten die Schafe um die riesigen Weideflächen und freuten uns über jeden Dudelsackspieler. Das war wirklich eine tolle Reise, der krönende Abschluss war das Sherbrooke Castle Hotel. Hier haben sie uns upgegraded und wir bewohnten die Suite im Turm. Danke schön für alles. Liebe Grüße"

Annegret und Armin P.
Autorundreise "Das Beste Schottlands" im Mai/Juni 2017

"Liebe Frau Speeck, wir möchten uns ganz herzlich für die tolle Organisation unserer zweiten Schottlandrundreise mit Ihnen bedanken! Die B&B’s waren dieses Mal besonders schön ausgesucht. Nett ist es immer und überall in Schottland aber die Lage der Unterkünfte dieses Mal war fantastisch! Schottland ist so ein fantastisches Land für wissbegierige Kinder. Unsere Tochter war hin und weg! Wir sind total glücklich und dankbar für die tolle Umsetzung unserer Traumreise! Das wird mit Sicherheit nicht die letzte Reise über Ihr Unternehmen gewesen sein. Danke und liebe Grüße"

Helmut-Samuel, Tanja und Rebecca T.
Autorundreise "Schottland beschnuppern" im Mai/Juni 2017

Lesen Sie auch einen Reisebericht zu der Reise!

"Ganz tolle Tage waren das in Island! Ein absolut faszinierendes Land. Es gab sooo viel zu sehen und zu bestaunen. Die abwechslungsreiche Landschaft ist einzigartig und Reykjavik im Winter wunderschön. Die ganze Tour war von Anfang bis Ende perfekt organisiert, es gab an der ganzen Reise absolut nichts auszusetzen. Anreise, Hotel, Ausflüge, alles bestens. Wir sind froh, dass wir mitkommen durften - es war eine Wucht! Ein ganz dickes Dankeschön an Jovanna und Marie-Christine!!!"

Ina und Thorsten S.
Gruppenreise "Reykjavik zur Nordlichterzeit" im März 2017

Lesen Sie auch einen Reisebericht zu der Reise!

"Liebe Jovanna, Liebe Marie-Christine. Oh man, was haben wir uns nur dabei gedacht uns für eine Gruppenreise nach Island anzumelden?! Wo man mit Leuten im Bus durch ein unbekanntes Land gehetzt wird... Tja, jetzt sind wir wieder zu Hause und können es immer noch nicht fassen wie unglaublich diese Reise war!!! So herrlich unkompliziert, so perfekt organisiert! So ein erstaunliches Land, welches ihr uns auf beeindruckende und charmante Art und Weise näher gebracht habt. Am liebsten würden wir sofort wieder unsere Koffer packen und mit euch los ziehen... Bei der nächsten Gruppenreise sind wir auf jeden Fall wieder dabei!!! Denn wer einmal vor einem gigantischen Wasserfall mit zwei Regenbögen stand, weiß wo die Elfen leben... DANKESCHÖN"

Tina A. und Stephan R.
Gruppenreise "Reykjavik zur Nordlichterzeit" im März 2017

Lesen Sie auch einen Reisebericht zu der Reise!

"Sehr geehrte Damen und Herren, die Reise hat uns super gefallen und es ist nicht unsere letzte Reise nach Schottland gewesen. Das Wetter war auch richtig gut, viel Sonne und fast kein Regen. Gruß"

Elke, Mike und Nico H.
Autorundreise "Schottland beschnuppern" im September/Oktober 2016

"Sehr geehrte Frau Speeck, wir wollten Ihnen schon lange ein Feedback zu unserer Reise geben. Aber wie es halt so ist, wenn der Alltag zurückkommt, dann vergisst man allzu schnell das ein oder andere. Rückblickend möchten wir Ihnen sagen, dass wir wirklich eine sehr schöne Zeit in Irland verbracht haben. Auch wenn das Wetter nicht gerade zum Baden eingeladen hat, hatten wir über alles betrachtet viel Glück damit. Die Menschen waren sehr freundlich und zuvorkommend. Wir wissen nicht ob es daran lag, dass wir eindeutig als Touristen erkennbar waren oder nicht, spielt aber auch keine Rolle. Wichtig ist, wir haben uns wohlgefühlt. Was uns sehr erstaunte war, dass einige Personen sehr passabel deutsch sprachen (eindeutig besser als wir „Englisch“). Das war uns fast schon unangenehm. Besonders angenehm war ebenfalls die sehr unkomplizierte Art der Iren. Anders als hierzulande mussten wir selten bis nie unsere Ausweise beim Check-in zeigen oder Kreditkarten als „Sicherheit“ hinterlegen. Als kleiner Fauxpas ist mir im letzten Hotel abends der Wasserhahn abgebrochen (die Aufnahme des Hebels ist gebrochen). Der Haustechniker nahm es mit Humor, seine einzige Sorge lag darin, dass wir eine Nacht länger bleiben und er kein neues Zimmer für uns finden konnte. Das wird eine der Geschichten sein, welche wohl in Zukunft beim einen oder anderen Familienfest für Heiterkeit sorgen wird. Kurzum, es war sehr schön!! und wir haben die Werbetrommel für Irland in den letzten Wochen ordentlich gerührt. Sollten wir irgendwann noch das Glück haben auf diese schöne Insel zu gehen, werden wir uns mit Sicherheit bei Ihnen melden. Viele Grüße"

Franziska S. und Alexander S.
Autorundreise "Irland - Die magische Insel" im September 2016

"Liebe Frau Speeck, das war schon gut organisiert und Ihre Betreuung mit Sicherheit überdurchschnittlich. Gerne jederzeit wieder! Herzliche Grüße"

Brigitte A. und Hilde S.
Autorundreise "Irland beschnuppern" im September 2016

"Sehr geehrte Frau Speeck, meine Frau und ich haben einen tollen Urlaub in Irland verbracht. Alle Unterkünfte die Sie für uns gebucht hatten, waren wirklich sehr gut und wir haben uns dort immer wohl gefühlt. Unsere nächste Reise werden wir sicherlich wieder über Sie buchen. Nochmals vielen Dank!"

Margot und Reiner K.
Autorundreise "Irland - Die magische Insel" im August/September 2016

"Irland war toll, viele verschiedene Grüntöne, imposante Küstenstraßen und angenehmes Bed & Breakfast. Ganz herzlichen Dank für Ihre Hilfe. Wir kommen gerne wieder auf Sie zurück."

Philine und Christian K.
Autorundreise "Irland beschnuppern" im August/September 2016

"Liebe Frau Speeck, gestern bin ich von meiner Reise zurückgekommen - leider ist das Inselhüpfen schon wieder vorbei. Es war - vor allem auch Dank Ihrer Organisation - ein sehr gelungener, eindrucksvoller und erlebnisreicher Urlaub. Insgesamt ein toller Urlaub und ich hoffe, viel von der Entspannung, die ich erfahren durfte mit in den Alltag, der nun wieder auf mich wartet, mitnehmen zu können. Mit besten Grüßen"

Kay W.
Rundreise "Inselhüpfen im Ärmelkanal" im August 2016

Lesen Sie auch den Reisebericht zu der Reise!

"Hallo Frau Speeck, vielen Dank für den freundlichen Empfang zu Hause (Karte)! Wir hatten eine sehr schöne und eindrückliche Reise in Irland - allein der Blick vom Croagh Patrick war es schon Wert. Die Natur ist wirklich atemberaubend schön. Die Reise war wirklich perfekt von Ihnen organisiert, auch die Zusammenstellung der Unterkünfte war ideal. Unsere nächste Reise nach Nordeuropa machen wir sicher wieder mit Ihnen. Wir haben viele viele Bilder gemacht, mein Mann konnte gar nicht aufhören zu fotografieren, deshalb nur eine kleine Auswahl. Es wird sicher eine Weile dauern sie alle zu sortieren. Vielen Dank nochmal für alles und herzliche Grüße"

Marianne und Gerd K.
Autorundreise "Irland - Die magische Insel" im August 2016

"Die Reise und auch Irland haben uns sehr gut gefallen. Wir haben sehr viel gesehen und erlebt. Vielen Dank noch einmal für die tolle Organisation."

Scarlett und Sandra R.
Autorundreise "Irland beschnuppern" im August 2016

"Insgesamt sind wir mit der Organisation der Reise sehr zufrieden! Vielen Dank!"

Familie H.
Autorundreise "Das Beste Irlands" im August 2016

"Liebe Frau Speeck, nun möchten wir uns bei Ihnen melden, nachdem wir wieder gesund und munter zuhause angekommen sind nach unserer grandiosen Irlandreise! Vielen herzlichen Dank, dass Sie uns so eine fantastische Reise zusammengestellt haben! Es hat alles perfekt geklappt, die Hotels waren sehr schön, die Route war klasse, das Wetter hat - bis auf mega Regenwetter bei der Kylemore Abbey - ganz gut mitgemacht. Dazu der tolle Dumont-Reiseführer, freier Eintritt im Guiness Store House in Dublin… Und dann noch so eine liebe Willkommenskarte bei unserer Rückkehr! Wow! Highlights gab es unendlich viele und wir sind total beflügelt, beeindruckt und glücklich nach dieser tollen Reise! Es war ein wunderschönes Abenteuer. (Vorherige Autorundreisen machte ich durch Australien und USA / Westen - diese Reise stand den genannten aber in nichts nach! Die Straßen sind jedoch echt verdammt schmal im Vergleich… ) Wir hatten geniales Wetter beim Ring of Kerry und auf Dingle Peninsula, sodass wir dort einen schönen Strandbadenachmittag machen konnten und sogar im Atlantik gebadet haben. Auch bei den Cliffs of Moher war es tolles Wetter, bei der Bootsfahrt - bei der wir klatschnass wurden - hatten wir viel Spaß. Noch atemberaubender war die Sicht auf die Klippen von oben. Clifden hat uns mit seinen Pubs und der tollen irischen Musik sehr gut gefallen! Auf den Diamond Hill sind wir auch ganz raufgewandert - unter bösen Mückenattacken - der wunderschöne Ausblick von oben hat dafür aber völlig entschädigt! Achill Island war ein tolles Erlebnis, zu windig und regnerisch um zu baden, aber das hatten wir nicht erwartet. Süß waren die Schafe auf der Straße mit ihren bunten Flecken und die wundervolle Landschaft ist wirklich sensationell in Irland! Sie haben das alles ganz fantastisch zusammengestellt und wir danken Ihnen nochmal ganz herzlich! Wir werden Sie auf jeden Fall weiterempfehlen!Gerne bis zum nächsten Mal! Herzliche Grüße"

Anja S und Thorsten K.
Autorundreise "Irland - Die magische Insel" im August 2016

"Unsere 'erste Irlandreise' ist gut verlaufen. Ein Glücksfall war die Umbuchung nach Clifden. Grund, wir waren auf den meisten Routen mit dem Autofahren erst einmal ausgelastet den nächsten Aufenthaltsort zu erreichen! 'Linksverkehr' und 'teilweise schmale Strassen' ist halt bei der Fahrweise der Ir(r)änder sehr (sehr) anstrengend und zeitraubend und kostete daher zur nächsten Unterkunft meistens den ganzen Tag zur Anreise! Wenn wir in einm Ort oder in einer Stadt wohnten konnten wir so wenigstens am Abend in einem gemütlichen Pub (meistens mit Livemusik) ausklingen lassen! Für uns war die 'Mischung' der Lage der Unterkünfte so perfekt, auch nochmals, wegen der Umbuchung nach Clifden. Bilder gibt es schon genug von Irland, ich sende Ihnen daher keine zu. Meiner Meinung nach sollten die Eindrücke eher im 'Geiste' bewahrt werden! Natürlich haben auch wir jede Menge Bilder gemacht. Noch eines, wir hätten bei aller 'gut gemeinter Reisevorschläge' das vorgeschlagene Besichtigungs-Pensum in den 8-Tagen (1 Tag Anreise und Abreise abgezogen) nicht geschafft, was wir auch nicht vorhatten, es war schließlich auch eine Urlaubsreise und KEIN Besichtigungsmarathon! Es sollte daher eine oder mehrere Reisen nach Irland eingeplant werden, um die einzelnen Regionen besser kennen zu lernen. Irland kann man erst richtig kennenlernen, wenn man sich eine Region für mindestens 1-Woche aussucht bzw. dort bleibt so wie Heinrich Böll es in seinem irischen Tagebuch beschrieben hat, auch zu empfehlen. Natürlich waren das andere Zeiten die 50-60er Jahre! Gastgeber, waren perfekt und sehr freundlich, inklusive dem 'sehr guten Irischen Frühstück'! Ach Ja, das 'Irische Wetter'. Wir hatten an den 'Hotspots' -> Ring of Kerry <- und natürlich -> Achill Island <- Glück, die Sonne schien! Nochmals vielen DANK für ALLES, und ich werde Sie weiter empfehlen."

Friedrich und Jens M.
Autorundreise "Irland - Die magische Insel" im August 2016

"Sehr geehrte Frau Speeck, nun ist es schon wieder so lange her, als wir auf einer Irlandreise waren. Ich möchte Ihnen trotzdem noch eine Rückmeldung geben: Es war eine der schönsten Reisen, die wir hatten! Wir schwärmen heut noch davon und vieles wirkt noch nach. Wir möchten Ihnen sehr herzlich für die perfekte und problemlose Organisation danken. Es hat alles reibungslos geklappt (Flug, Mietauto, Unterkunft…). Die Unterkünfte waren sehr gut, die Vermieter äußert freundlich und zuvorkommend! Es war wirklich beeindruckend. Na und von der Landschaft fang ich jetzt gar nicht erst an zu schwärmen! Wir werden Ihr Reiseunternehmen weiterempfehlen und uns bei unserer nächsten Individualreise wieder an Sie wenden. Machen Sie weiter so! Es grüßt Sie ganz herzlich"

Anke und Karsten P.
Autorundreise "Das Beste Irlands" im Juli/August 2016

"Liebes MaVoya Team, da sich Eindrücke, Erfahrungen und Vorstellungen nur bedingt mit 'schnöden' Noten bewerten lassen, möchte ich mich nachfolgend zur Reise etwas ausführlicher äußern: Schottland stand für uns schon lange auf dem Reiseprogramm, jetzt endlich hat es geklappt und wir haben es nicht bereut. Schottland ist wirklich empfehlenswert, insbesondere für Leute, die Landschaft und Tierwelt lieben und dafür auch längere Fahrten in Kauf nehmen, Kunst und Kultur schätzen und an der Historie des Landes interessiert sind. In dem Punkt war Ihr Reiseplan perfekt, die Ziele gut ausgewählt, mit vielen interessanten Tipps einschließlich der Restaurantempfehlungen (Das schottische Essen ist besser als sein Ruf). Die Schotten haben wir als sehr freundliche, hilfsbereite Menschen kennen gelernt, somit ideale Gastgeber. Sehr empfehlenswert ist übrigens die 1-tägige Schiffstour von Oban auf die vorgelagerten Inseln. Gut organisiert und informativ. Insbesondere die Fahrt zur Insel Staffa mit den Papageientauchern bleibt in Erinnerung. Wir hatten uns auf eine Mückenplage eingestellt und waren positiv überrascht davon verschont zu bleiben - keine einzige Mücke gesichtet! Das Wetter war durchwachsen, nur 1 voller Regentag und zwischendurch schien immer wieder mal die Sonne. Auf im Sommer sollte man unbedingt warme Kleidung mitnehmen. Ich möchte mich noch einmal bei Ihnen, auch im Namen meiner Frau, für die gute Organisation bedanken."

Susanne H. und Wolfgang M.
Autorundreise "Das Beste Schottlands" im Juli/August 2016

"Sehr geehrte Frau Speeck, der Alltag hat uns wieder, aber die Erinnerungen an unsere Schottlandreise sind noch sehr präsent. Highlight war u.a. der Besuch der Aboyne-Highland-Games, für die wir die geplante Tour von Balater nach Aberdeen sausen ließen - wir haben’s nicht bereut! Edinburgh - tolles B&B, tolle Stadt, leider völlig undurchschaubares Bussystem, aber egal, wir waren meist zu Fuß unterwegs. St. Andrews - bester „fish and chips“. Urquhart und Black Isle mit Delfinbeobachtung am Chanonry Lighthouse. Inverewe Garden und Gairloch bei bestem Wetter - umwerfend! Dann die Ilse of Skye - drei Tage Dauerregen, schade - auch die Fähre von Armadale nach Mallaig fuhr nicht, und die Straße von Mallaig nach Fort William war wegen Erdrutsch gesperrt - schade, schade. Besser wurde das Wetter am Ben Navis und v.a. beim Ausflug nach Iona und Staffa - unvergesslich! Glasgow würden wir beim nächsten Mal kürzer abhandeln und dafür länger im Trossach NP bleiben. Dort haben wir auch einige schöne Wanderwege gefunden, was in anderen Teilen des Landes nicht immer ganz einfach war. Alles in allem: ein toller Urlaub, sehr gut organisiert, mit genügend Freiraum für spontane Routenänderungen und überwiegend guten bis sehr guten B&Bs. Vielen Dank dafür! Schöne Grüße"

Annegret und Gerg O.
Autorundreise "Das Beste Schottlands" im Juli/August 2016

"Nach Rückkehr von unserer Irland reise fällt es uns nicht leicht, wieder in den Alltag zurückzufinden. Die Woche in Nordirland hat bei uns bleibende Eindrücke und wunderschöne Erinnerungen hinterlassen, und eine Rückkehr dorthin ist nicht unwahrscheinlich, um all die Orte und Sehenswürdigkeiten zu besuchen, die wir dieses Mal ausgelassen haben. Von den zahlreichen Anregungen haben wir uns einige herausgepickt, für die wir uns auch Zeit genommen haben: Newgrange, Monasterboice, Carlingford Lough, und ein Abstecher durch die Mourne Mountains gehörten auf der Fahrt nach Belfast dazu. Belfast hat uns überrascht und nachhaltig beeindruckt. Die zentrale Lage unserer Unterkunft machte die Stadtbesichtigung einfach. Einen vollen Tag haben wir uns für den östlichen Teil der Antrim-Coast und die einzelnen Glens, den Torr Head Loop und die Dark Hedges (im Abendlicht) Zeit genommen, einen weiteren für den nördlichen Teil mit Rope Bridge, Giant's Causeway, White Park Bay und Dunluce Castle. Derry/Londonderry und Inishowen werden es uns verzeihen, dass wir sie zu Gunsten der Sperrin Mountains in die Warteschleife gesetzt haben. Bei Belcoo gehörte die Besichtigung der Marble Arch Cave zu unseren Highlights, bevor die Reise uns nach Dublin führte. Noch am Nachmittag stand ein Spaziergang in Dublin und ein ausgedehnter Besuch des Guinness Storehouse auf dem Programm. Dublin bekam später noch einen Extrabesichtigungstag. Die Rückgabe des Mietwagens am Flughafen ermöglichte uns ein Umsteigen in einen der Fernbusse, mit dem wir das nächste Ziel unserer Reise angesteuert haben. An Sie geht unser Dank für die ausgezeichnete Vorbereitung der Tour und die Auswahl der Unterkünfte, die vor allem wegen ihrer jeweiligen Lage wie maßgeschneidert zu unseren individuellen Besichtigungswünschen passten. Besser geht das nicht! Wir sind eifrig dabei, Sie weiterzuempfehlen und werden selbst gerne wieder auf Sie zukommen, sollten unsere Reisewege uns wieder nach Irland oder in sonstige in Ihrem Programm befindliche Weltgegenden führen."

Silke R. und Peter F.
Autorundreise "Irland - Der Ruf des Nordens" im Juli/August 2016

"Guten Tag Frau Speeck, zuerst möchten wir uns für Ihre Willkommenskarte bedanken. Wir sind nun seit 3 Tagen wieder zurück in Deutschland. Die Reise war wunderschön, es hat alles bestens geklappt und unsere Erwartungen wurden mehr als erfüllt. Vielen Dank für den von Anfang an sehr netten Kontakt und die unkomplizierte Abwicklung. Von den Reiseunterlagen, über die Unterkünfte, bis hin zur Reiseroute und dem Mietwagen war alles sehr gut organisiert und ausgesucht. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und werden Sie definitiv weiterempfehlen."

Elisabeth K. und Blasius S.
Autorundreise "Irland beschnuppern" im Juli/August 2016

"Perfekte Organisation, super Material zur Vorbereitung, gut zusammengestellte Unterkünfte, freundliche Beratung und problemlose Abwicklung. Fazit: Absolut empfehlenswert!"

Anke und Carl B.
Autorundreise "Irland beschnuppern" im Juli 2016

"Die Reise war toll, gerne wieder! Ich denke noch gern an die Woche in Schottland zurück. Das war genau das Richtige, um nach beruflichem Stress den Kopf frei zu bekommen. Die Mischung der Unterkünfte war Ihnen sehr gut gelungen. Die kleinen, überwiegend von Einheimischen besuchten, liebevoll geführten B&B’s haben einen ganz besonderen Charme. Ich war ja gerade kurz nach dem Brexit da - so ergaben sich schnell Gesprächsmöglichkeiten und ich konnte mein Englisch üben und auffrischen. Ich mag ja persönlich lieber die alten Häuser. Das Atholl Palace ist schon herausragend. Wenn Sie das nicht für mich ausgesucht hätten, hätte ich mich wahrscheinlich gar nicht getraut und etwas Wunderbares verpasst. Ich hatte ein kleines Turmzimmer im 'Dornröschen'-Stil. Muss ich beim nächsten Mal unbedingt wieder dabei haben! Der Oberkellner wäre auch gut als Butler durchgegangen. Ich fühlte mich ein bisschen wie in Downton Abbey. Dass man in diesem Haus auch schon zum Frühstück ordentlich angezogen sein solle, ergibt sich irgendwie von selbst. Hier werden viele Hochzeiten gefeiert. Das muss man mögen, oder auf einen Wochentag ausweichen. Es gibt - allen Antiquitäten zum Trotz - kostenfreies WLAN. Zum WLAN allgemein: Viele Hotels und Restaurants bieten das an, angeblich kostenfrei. In der Regel wird das dann aber von einem kommerziellen Anbieter, der einen mit Werbung zuschüttet, zur Verfügung gestellt. Viele Seiten, wie leider auch WhatsApp, funktionieren damit aber gar nicht. Das B&B nördlich von Inverness ist ja eher modern, und eher von Deutschen besucht. Das B&B ist aber dennoch eine gute Wahl gewesen. Ich habe mir fast 1,5 Tage Zeit für Loch Ness gelassen und die Zeit sehr genossen. Erwähnen möchte ich den Tipp der Wirtin, dass man dort oben gut Delfine beobachten könne. Ich war nicht lange genug dort, um das überprüfen zu können. Super, dass Sie auch meinen Wunsch nach einem Besuch von Rosslyn Chappel berücksichtigt haben. Das B&B war nur etwa 10 km entfernt. Die Kapelle ist schon einzigartig, und es macht traurig, wie all die Sandsteinornamente buchstäblich zerbröseln. Bleibt die Hoffnung, dass der Hype lange genug anhält, um die finanziellen Mittel zu erwirtschaften, um dieses Juwel zu erhalten. Glencoe war atemberaubend. Beim nächsten Mal gern mehr davon. Da müsste man wirklich länger bleiben, bis man das ideale Fotolicht erwischt. Der Abstecher zum Loch Lomond gehörte jetzt nicht zu meinen 'Must-Haves' auf der Reise. Das kann aber auch daran liegen, dass mir noch die lange Etappe vom Vortag zu schaffen gemacht hat und ich am Loch Lomond so richtig schlechtes Wetter erwischt hatte. Auf der Rückfahrt vom Loch Lomond nach Osten, nach Edinburgh, habe ich dann die Maria-Stewart-Schlösser bzw. deren Ruinen besucht. Das waren wiederum Highlights auf der Reise. Ebenso, wie der Sonnenuntergang in Edinburgh. Die Reise war sehr schön, das 'Programm' teilweise sportlich. Macht Appetit auf mehr! Beim nächsten Mal plane ich mehr Zeit oder eine kürzere Route."

Anke S.
Autorundreise "Schottland beschnuppern" im Juni 2016

"Wir haben jeden Tag sehr genossen - vielen Dank für die Anregungen! Für Trossachs Nationalpark war uns nur ein halber Tag zu wenig um eine Tour zu unternehmen nach der Autofahrt. New Lanark (UNESCO Kulturerbe) ist absolut toll gemacht! Lanark selber ist quicklebendig - eine gute Übernachtungsmöglichkeit oder als Stopp auf der Fahrt von Glasgow nach Edinburgh. Jederzeit würden wir wieder mit MaVoya verreisen! Das einzige was uns zu schaffen gemacht hat, waren die 1,40 Betten in den B&B's. Ganz herzlichen Dank für einen wunderschönen, erlebnisreichen Urlaub und eine wirklich professionelle Reiseplanung!"

Marianne und Franz R.
Autorundreise "Das Beste Schottlands" im Juni 2016

"Guten Morgen Frau Speeck, auch wenn unsere Schottland(rund)reise schon wieder über eine Woche vorbei ist und uns die Arbeit wieder fest im Griff hat, möchte ich nicht versäumen Ihnen für die tolle Organisation und unseren Urlaub zu danken. Es hat alles sehr gut geklappt - na ja, vielleicht abgesehen davon, dass die Schotten (noch) auf der falschen Straßenseite fahren und das Wetter eben sehr 'schottisch' war. Wir hatten eine tolle Zeit mit sehr freundlichen und entspannten Menschen. Und natürlich ist die Landschaft - insbesondere im Norden - schon sehr beeindruckend. Vielen Dank und Grüße"

Lara und Michael M.
Autorundreise "Schottland beschnuppern" im Juni 2016

"Sehr geehrte Frau Speeck, wir hatten eine wundervolle Reise nach Island.
Noch immer bin ich dabei, die wundervollen Eindrücke auf mich wirken zu lassen und die vielen Fotos zu sortieren. Alles war bestens von Ihnen organisiert - herzlichen Dank dafür. Die Unterkünfte waren hervorragend von Ihnen ausgewählt. Ganz besonders gefallen hat uns Ensku Husin - am wenigsten Grenjadarstadur. Aber da sind die Geschmäcker bestimmt sehr unterschiedlich. Wir haben es sehr genossen, uns einfach treiben zu lassen... und dabei wie von Zauberhand geführt täglich mehrfach an neuen Highlights vorbei zu kommen. Wir würden es sofort wieder machen.... am liebsten mit ein bis zwei Wochen mehr Zeit. Mit freundlichen Grüßen."

Elke und Kathrin L.
Autorundreise "Island - Rundreise für Wanderer" im Mai 2016

"Hallo Frau Speeck, wir hatten einen schönen Urlaub und sind gut aus Irland zurückgekommen. Es war eine wunderschöne und ereignisreiche Reise. Wir haben uns zum Teil an Ihren Vorschlägen orientiert, haben aber auch unsere eigenen Wege gefunden. Die Masse an Sehenswürdigkeiten und Möglichkeiten sind bei einer 12-tägigen Rundreise aber natürlich gar nicht alle zu schaffen. Vielen Dank für die Abnahme der Organisation, die vor Ort mit den bestellten B&B und den Hotels einwandfrei funktionierte. Vielen Dank für Ihre gute Organisation und auch für Ihre Karte, die uns hier schon erwartet hat. Viele Grüße"

Marion und Frank O.
Autorundreise "Irland beschnuppern" im Mai 2016

Lesen Sie auch den Reisebericht zu der Reise!

"Sehr geehrte Frau Speeck, ich wollte kurz von unserer Irland-Reise im Mai berichten. Wir sind den Wild Atlantic Way von Westport bis Cork gefahren und dann nach Dublin - und es war traumhaft schön. In allen B&Bs hatten wir sehr herzliche Gastgeber, gemütliche Zimmer, leckeres Frühstück und dreimal sogar Meerblick. Bei der Cliffs of Moher-Cruise konnten wir erahnen, wie hoch die Cliffs wirklich sind. Besonderes Glück hatten wir bei der Whale Watching-Tour. Wir haben alles gesehen, was es dort zu entdecken gibt (Humpbacks, Minkwale, Delfine, Basking Sharks, Robben) - es war wirklich beeindruckend. Beide mitgebuchte Bootstouren haben sich sehr gelohnt. Da wir den hervorragend ausgeschilderten Wild Atlantic Way gefahren sind, sind wir oft durch Gegenden gefahren, wo wir mehr Schafen und Kühen als Touristen begegnet sind. Den schönsten Blick hatten wir auf der Mizen Head Footbridge. Aber eigentlich gab es an jeder Ecke sensationelle Ausblicke - das einzige irlandtypische, was gefehlt hat, war das Wetter - wir hatten nämlich nur 20 Minuten Regen und sonst nur Sonne. Die Reiseunterlagen waren sehr gut zusammengestellt, alle Voucher waren perfekt nach Reiseverlauf sortiert (und ohne den Guinness Storehouse-Voucher hätten wir eine Stunde anstehend müssen, so konnten wir direkt hinein) und die B&Bs mit den Koordinaten gut zu finden. Wir sind in diesem Urlaub 2121 km gefahren und haben 1877 Fotos gemacht - unsere Erwartungen wurden weit übertroffen! Das war unsere zweite Reise, die wir bei Ihnen gebucht haben - aber sicher nicht die letzte!"

Kathrin und Mirko S.
Autorundreise "Irlands wilde Küste - der Wild Atlantic Way" im Mai 2016

"Vielen Dank für alles, wir haben uns sehr wohl gefühlt!"

Ulrike L. und Jochen B.
Autorundreise "Schottland zu Fuß" im Mai 2016

"Hallo Frau Speeck, vielen Dank für Ihre Postkarte, welche uns hier erreicht hat. Wir sind nach einer schönen Reise wieder gesund zuhause angekommen. Anbei finden Sie ein paar Impressionen unseres Urlaubs. Mit freundlichen Grüßen"

Raquel und Alexander S.
Autorundreise "Schottischer Zauber" im April 2016

"Sehr geehrte Frau Speeck, vielen herzlichen Dank für die Organisation der tollen Reise nach Irland. Wir haben trotz des eher schlechten Wetters, das Beste aus der Reise herausgeholt und uns sehr wohl gefühlt. Mit freundlichen Grüßen"

Jennifer K. und Michael R.
Autorundreise "Irland beschnuppern" im Dezember 2015

"Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank noch einmal für die schöne Reise. Es war eine sehr gut geplante Reise von Ihnen. Wir haben den Urlaub sehr genossen! Mit freundlichen Grüßen"

Astrid, Sophie, Gert und Sebastian G.
Autorundreise "Schottischer Zauber" im September 2015

"Sehr geehrte Frau Speeck, wir waren mit der Reisevorbereitung und Planung sowie der Reisegestaltung wirklich sehr zufrieden und werden mit Sicherheit zukünftig weitere Reisen über MaVoya buchen und Sie auch definitiv weiterempfehlen."

Aila D. & Martin B.
Autorundreise "Irland - Die magische Insel" im September 2015

"Vielen Dank für den tollen und unvergesslichen Urlaub und die nette Willkommenskarte als ich daheim angekommen bin!"

Stefanie S.
Autorundreise "Irland beschnuppern" im September 2015

"Guten Morgen Frau Speeck, jetzt sind wir seit 14 Tagen wieder Zuhause. Wir hatten eine sehr schöne Zeit in Schottland. Die B&B`s waren gut ausgesucht. Uns bleibt nur zu sagen: Vielen Dank für die Planung und wir kommen gerne wieder auf sie zurück. Unsere Motorradreise nach Schottland im Juli 2015: Wer nach Schottland möchte um dort seinen Urlaub zu verbringen, sollte, wenn er diverse Übernachtungsplätze braucht, schon im Jahr davor die Unterkünfte organisieren. Hier stand uns MaVoya tatkräftig zur Seite. Was mich nur entlastete. Ich musste lediglich die Route festlegen, den Rest kann man getrost MaVoya überlassen. Unsere Tour sollte von Böblingen über Amsterdam - Newcastle einmal rund um Schottland gehen. 1. Stopp Netherley bei Aberdeen. Sehr schöne Unterkunft. Frühstück sehr üppig. Der Service durch die Besitzer einfach nur gut. Wir wurden wegen schlechtem Wetter zum Abendessen gefahren und auch wieder abgeholt. Gut, der nächste Pup war auch 4 Meilen entfernt. 2. Stopp Inverness. Das B&B hat etwas von einem kleinen Hotel. Lage perfekt zur City, nur 5 Gehminuten. Natürlich ein super Ausgangspunkt um von hier aus eine Rundtour um das Loch Ness zu machen. Westseite immer am See entlang. Ostseite über das Gebirgsplateau zurück. Natürlich mit diversen Stopps in Fort Augustus und der Umgebung vom Loch Ness. Das schottische Wetter zwang uns die Tour leider etwas zu verkürzen. Was soll's, gehen wir eben in die City von Inverness. 3. Stopp Durness. Die Strecke entlang der Ostküste sollte man sich nicht entgehen lassen, also über Wick und Thurso. Wick haben wir ausfallen lassen müssen. Wie soll es sein, das schottische Wetter. Das B&B war für uns der Favorit. Hier sollte aber auch gesagt sein, dass es nicht ein B&B gab, über das man sich hätte nur ansatzweise ärgern hätte können. Hier sind es nur Nuancen die zu einer Aussage führen. Der Norden bietet Raum für eine Rundtour durch die Highlands. Nur schön! 4. Stopp Ullapool. Wenn wir gewusst hätten, in welches B&B wir kommen, wir hätten wahrscheinlich noch eine Nacht zusätzlich dort verbracht. Das B&B ist von der Ausstattung der Hammer. Für mehr Info sollte man hier selber mal gewesen sein. Man sollte hier gut mobil sein, da das B&B etwas außerhalb von Ullapool liegt. Eine Taxifahrt kostet 5 Pfund. Warum Taxi und nicht Motorrad, Antwort Wetter. Leider mussten wir auch die Fahrt über den Pass bei Applecross, wegen des Wetters ausfallen lassen. 5. Stopp Portree auf der Isle of Skye. Hinfahren und die Insel genießen. 6. Stopp Fort William. B&B in Lochyside ist eine ½ Gehstunde von Fort William entfernt. Vorbei an einer alten Ruine (kostet mal nix) in die kleine Stadt direkt am Meer. Wer hier abends Essen gehen will, sollte sich das Ben Nevis Inn merken. Es liegt ca. 3 Meilen außerhalb von Fort William am Fuße des Ben Nevis. Tom hat hier ein kleines, aber sehr feines Restaurant aufgebaut. Wer jetzt denke TEUER, liegt falsch. Im B&B hatten wir abends bei einer Whiskyprobe richtig viel Spaß. Wir wissen aber nicht ob er das allen Gästen zukommen lässt. 7. Vorbei an Glencoe in den Trossachs Nationalpark - Richtung Drymen. Das B&B liegt einsam an der Verbindungsstrasse von Alexandria nach Drymen. Von hier kann man alles auch mit dem Bus machen. Der hält direkt vor der Haustüre. Man muss dem Fahrer nur signalisieren, dass man zusteigen möchte. 8. Edinburgh. Das B&B liegt im Osten von Edinburgh. Verwundert waren wir anfangs, als der Herr des Hauses uns bat unsere Motorräder in die Garage zu stellen. Er würde dann das Tor mit seinem Wagen für die Nacht blockieren. Hintergrund war, dass 14 Tage vorher ein Motorrad von seinem Grundstück gestohlen worden war. Auch hier ist eine Bushaltestelle direkt vor der Haustüre. Für 4 Pfund am Tag kann man alle Busse der Stadt nutzen. In 15 Min. ist man direkt in der Pricess Street. Von hier aus geht alles zu Fuß was man in der Altstadt sehen möchte. Schottland ist ein Reiseland das jeder einmal besucht haben sollte. Nicht nur das Land in seiner Vielfältigkeit ist zutiefst beeindruckend. Nein, die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Menschen die dort leben, zeigten uns dass manche Dinge bei uns nicht mehr selbstverständlich sind, hier aber noch in einer Natürlichkeit gelebt werden. Wir werden bestimmt in diesem kleinen Teil unserer Welt wieder einen Urlaub planen. Dann auch wieder mit MaVoya. Danke für den tollen Service."

Renate, Kerstin, Peter & Thomas M.
Autorundreise "Das Beste Schottlands" im Juli 2015

"Hallo Frau Speeck, nun sind wir wieder seit zwei Wochen von unserem Urlaub in den schottischen Highlands zurück und möchten uns bei Ihnen für die sehr gut organisierte Reise bedanken. Es hat alles bestens geklappt und dank Ihres abendlichen Einsatzes war auch der Rückflug problemlos. Die Unterkünfte waren alle super, lediglich die Übernachtung in Fort William war zwar gut gelegen, aber etwas schmuddelig. Das Paar, dass das BnB betrieben hat war allerdings sehr nett. Es hat uns sehr gut gefallen und Sie werden bestimmt für eine weitere Reise wieder von uns hören!"

Anke & Reinhard R.
Autorundreise "Schottland zu Fuß" im Juli 2015

"Hallo Frau Speeck, ich wollte Ihnen gerne ein kleines Feedback zu unserer Autorundreise durch Schottland geben. Die Reise war insgesamt echt eine sehr sehr klasse Rundreise, wir habe echt viel gesehen und erlebt. Schottland ist ein sehr interessantes und sehenswertes Land. Das wird sicher nicht mein letzter Besuch in Schottland gewesen sein ;) Mit dem Wetter hatten wir auch mehr als Glück - es war Spitze und es kam selten vor, dass es während dem Tag geregnet hat. Auf der Isle of Skye haben wir sogar etwas Farbe bekommen bei 28°. Es hatte alles mit dem vorgebuchtem Auto und den B&B's immer richtig gut funktioniert, vielen Dank nochmal hierfür. Hier ein kleines Feedback zu den einzelnen B&B's: 1) Aberdeen: Solides B&B, Früstück und Zimmer gut. 2) Inverness: Ein klasse B&B, super Zimmer/Bad und super schottisches Frühstück. Die Besitzer sehr sehr nett. 3) Gairloch: Überragendes B&B (unter den Top 3 auf der Reise). Sehr sehr schönes Zimmer und klasse Bad. Ein sehr leckeres Frühstück und auch hier die Besitzer sehr sehr nett. Die Lage einzigartig. 4) Isle of Skye: Schönes B&B, super schottisches Frühstück, gutes Zimmer mit Bad. Die Besitzer sehr freundlich und hilfsbereit. 5) Oban: Leider das mit Abstand schlechteste B&B der ganzen Reise. Hat schon angefangen das es sehr schwierig zu finden ist, kein Hinweisschild in der Umgebung und auch das Schild am Haus mit lässt nicht sofort darauf schließen das es ein B&B ist. Hier hat sich der unsaubere und ungepflegte erste Eindruck von außen auch innen bestätigt. Das Haus und auch die Zimmer sind doch schon sehr sehr abgelebt und benötigen eine Renovierung. Die Betten aben bei jeder Bewegung gequietscht, im Bad haben Fliesen gefehlt. Des weiteren hat auch das 'Full scottisch Breakfast' seinen Namen hier nicht verdient, denn es gab nur ein kleines Ei und zwei kleine Streifen Bacon, im Vergleich zu den anderen Frühstücken war das sehr enttäuschend. (Hinweis von MaVoya: Dieses B&B wurde umgehend bis zur nächsten Überprüfung durch unsere Mitarbeiter aus dem Programm genommen). 6) Trossachs Nationalpark: So, das hier ist jetzt exakt das Gegenteil zum B&B davor. Hier stimmt einfach wirklich alles, super schönes Haus mit klasse Zimmern und Bad, alles sauber, einfach der Hammer (unter den Top 3). Das Frühstück und das ganze Ambiente überragend. Man sieht hier was man alles machen kann mit etwas Mühe und Einsatz. Da schmeckt man beim Frühstück das es mit Liebe und Lust zubereitet wird. 7) Glasgow: Super klasse B&B, schöne Zimmer/Bad gutes Frühstücks-Buffet. 8) Edinburgh: Das B&B ist ok. Leider war das Zimmer für 2 Mann viel viel zu klein, man hatte kaum Platz aneinander vorbei zu kommen und keinen Platz beide Koffer zu öffnen, da man sich sonst im Zimmer gar nicht mehr bewegen konnte. Auch das Bad und die Dusche waren schon sehr klein. Ansonsten soweit ok. (Hinweis von MaVoya: B&B's sind Privathäuser und somit sind die Zimmer oft nur sehr klein. Insbesondere bei zentralen Stadthäusern muss damit gerechnet werden.) 9) Perth: So kommen wir zum letzten B&B, das war noch mal ein sehr sehr schöner Abschluss unserer Reise und ist das dritte B&B in der Liste unserer Top 3. Sehr großes super modern eingerichtet Zimmer und auch das Bad und die Dusche (die war alleine schon fast größer als das komplette Bad in Edinburgh und Oban). Das Frühstück war super lecker (so wie es sein sollte). Die Besitzerin war sehr sehr nett. Auch wieder ein Beispiel, dass man mit ein bisschen Mühe echt schöne Sachen machen kann. So, ich denke das war es mit dem Feedback. Wir hatte eine super geilen Urlaub in Schottland! Vielen Dank nochmal an Sie. Jederzeit und Gerne wieder mit 'Mavoya-Reisen' Viele Grüße"

Marcel & Nikolai E.
Autorundreise "Das Beste Schottlands" im Juni 2015

"Sehr geehrte Frau Speeck, bevor das Jahr nun zu Ende geht, möchte ich noch etwas nachholen, was ich vor einigen Monaten schon längst machen wollte... Ihnen eine Rückmeldung zu unserer Irlandreise im Mai/ Juni geben. Das ist zwar schon lange her, aber es ist mir trotzdem ein Anliegen Ihnen zu sagen, dass diese Reise wunderschön war. Vielen Dank dafür! Auch meiner Freundin hat die Reise unglaublich gut gefallen, was ja für den ersten gemeinsamen Urlaub nicht allzu schlecht ist. Vor Beginn der Reise beschränkte sich unsere Vorstellung von Irland auf grüne Landschaften, weidende Kerrygold-Kühe, irische Musik und das vorzügliche Guinness. Alle diese Bilder sind uns auf der Reise natürlich begegnet, wurden aber ergänzt durch bunte Städte (Galway), beeindruckende Herrenhäuser (Powerscourt Estate), königliche Mahlzeiten (Irish Breakfast), schroffe Küsten (County Clare), moosgrüne Wälder (Killarney Nationalpark), sehr sehr freundliche Menschen und Gastgeber (alle Unterkünfte!), Relikte aus alten Zeiten (Glendalough, Rock of Cashel), endlose Weiten (Connemara) und den wohl schönsten Spaziergang meines Lebens durch ein menschenleeres Gap of Dunloe... Vor allem überrascht hat uns aber diese unaufdringliche Schönheit, die diese Insel über ihre Bilder legt. Anbei schicke ich ein paar Fotos von unserer Reise :) Viele Grüße"

Benedikt W.
Autorundreise "Irland - Die magische Insel" im Mai/Juni 2015

"Hallo liebe Frau Speeck, liebes MaVoya Team, wir sind (schon...) vor 2 Wochen aus Schottland von den Äußeren Hebriden zurückgekehrt und haben uns bei der Heimkehr sehr über Ihre nette Karte gefreut. Vielen Dank auch noch für die hervorragende Organisation unserer Reise! Für eine erste Schottlandreise bekamen wir einen hervorragenden Eindruck von den verschiedenen Landschaften und den wirklich sehr netten und hilfsbereiten Schotten. Wir kommen wieder! Viele Grüße und herzlichen Dank an das gesamte Team!"

Karen & Christian F.
Autorundreise "Schottlands Inselwelten" im Mai 2015

"Liebe Frau Speeck, vielen Dank für die Organisation unserer Schottlandreise! Es hat alles wunderbar geklappt und wir hatten eine schöne Woche! Danke auch für die nette Ansichtskarte, die ich nach meiner Rückkunft in der Post fand! Sollte ich wieder mal eine Reise in Richtung Norden planen, gerne wieder mit Ihnen! Mit freundlichen Grüßen."

Thomas K. & Philipp P.
Autorundreise "Schottland beschnuppern" im Mai 2015

"Liebe Frau Speeck, liebes MaVoya Team. welch nette Überraschung nach unserer Rückkehr aus Irland: Eine Begrüßungskarte von Ihnen! Tolle Idee und Geste - vielen Dank dafür! Wir hatten eine wirklich gute Zeit auf der grünen Insel und haben uns bei der schönen Natur mit Ruhe und Gemächlichkeit, netten, freundlichen Menschen, faszinierenden Landschaften, vielen Tieren, tollen Parks, wunderschönen Pflanzen und, und, und sehr gut erholt. Alles war perfekt von Ihnen vorbereitet, gut gewählt und auch ohne Navi einfach zu finden. Lediglich ein Hotel würden WIR nicht noch einmal buchen. Wir waren auch sehr angetan von Ihrem umfangreichen Päckchen der Reiseunterlagen. Es hat richtig Spaß gemacht, den Inhalt zu durchstöbern. Voller schöner Eindrücke grüßen"

Susanne S. & Jürgen T.
Autorundreise "Irland - Die magische Insel" im Mai 2015

"Bester Service aus Ihrem Haus. Ganz toll!! Die Informationen und Planung aus Ihrem Hause ist mit mindestens 5 Sterne zu versehen. Werden wir weiterempfehlen. Vielen Dank"

Bernhard K. und Josliene S.
Autorundreise "Schottland beschnuppern" im April 2015

"Sehr geehrte Frau Speeck, ich danke Ihnen für Ihre freundliche Begrüßungskarte zu unserer Rückkehr aus Schottland. Sie haben meinem Sohn, meinem Enkel und mir eine fantastische Reise organisiert und wir können MaVoya und ganz speziell Ihnen nur unser höchstes Lob und vollsten Dank aussprechen. Das Wetter war, von 3 Regentagen - was in Schottland im April nicht anders zu erwarten ist - und einer sehr stürmischen Überfahrt auf der Hinreise abgesehen, überwiegend sonnig und angenehm. Die für uns gebuchten Quartiere waren alle sehr sauber und das Frühstück gut und reichlich. In 3 Häusern waren wir mit den Betten aber nicht so glücklich. In Oban, Portree und Braemar bestanden die 3-Bett-Zimmer nämlich aus einem Französichen Bett und einem Einzelbett. Glücklicherweise bekamen wir auf unsere Bitte hin jeweils noch eine zweite Bettdecke. Als das beste Quartier empfanden wir das B&B in Inverness. Durch besondere Herzlichkeit fielen die Gastgeber in Drymen und Braemar auf. Nicht zuletzt Ihre wertvollen Tips zu Sehenswertem und Reiserouten haben den Urlaub zu einem sehr schönen Erlebnis werden lassen. Mit freundlichem Gruß."

Dieter, Jens und Lauritz K.
Autorundreise "Schottischer Zauber" im April 2015

"Die Reise war sehr individuell - Sie haben all unsere 'Sonderwünsche' erfüllt. Wir waren rundum voll zufrieden und werden sicher wieder bei Ihnen buchen! Vielen Dank für alles!"

Jasmin und Patrick M. / Brigitte und Stefan S.
Autorundreise "Das Beste Schottlands" im September 2014

"Sehr geehrte Frau Speeck, ich bin wieder gut zuhause angekommen. Vielen Dank für Ihre liebe Karte. Ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen für die tolle Organisation bedanken. Alle Zimmer waren super auch in Fort William. Das erste Zimmer im Hilton am Anfang der Reise war sehr klein aber akzeptabel. Unsere Reiseleiterin Annete war übrigens super. Sehr angagiert, ein provundes Wissen und immmer um uns besorgt. Sie hat sich ganz toll um uns gekümmert und betreut. Schade, dass bei einigen Besichtigungen nicht immer genug Zeit war. Ansonsten kann ich Sie und auch Ihr Reiseportal nur weiter empfehlen. Die Organisation war sehr gut. Vielen Dank Dank für die tolle Reise. Ich werde Schottland bestimmt noch einmal besuchen."

Katharina S.
Busrundreise "Schottland - Land, Leben und Leute" im September 2014

"Sehr geehrte Frau Speeck, wir hatten tolle Erlebnisse im Urlaub und haben auch Dank Ihrer Zimmerauswahl und Ihrer ganzen Organisation viele nette Menschen kennengelernt. Die Reiseunterlagen waren super, mit sehr guten Beschreibungen. Danke nocheinmal und viele Grüße!"

Elke und Klaus-Peter F. / Petra und Gerald B.
Autorundreise "Das Beste Schottlands" im August 2014

"Sehr geehrte Frau Speeck, herzlichen Dank für Ihre „Rückkehrer-Postkarte“. Sie haben die Reise wirklich zu 100% perfekt organisiert und vor allem wirklich individuell. Es war wunderbar. Wo können wir Ihnen denn „behilflich“ sein mit einer sehr positiven Bewertung? Ich denke, wir werden sicher wieder bei Ihnen buchen. Mit bestem Dank für Alles und herzliche Grüße!"

Natascha K.
Autorundreise "Das Beste Schottlands" im August 2014

"Sehr geehrte Frau Speeck, es war wirklich ein sehr schöner Urlaub, den man nur empfehlen kann. Vielen Dank für die Karte, die bei unserer Rückkehr schon im Briefkasten war. Das hat uns sehr gefreut! :) Die Reise 'Zauber Schottlands' können wir auf jeden Fall weiter empfehlen, weil der Reiseverlauf bei 10-11 Tagen optimal ist und wir die Zeit gut genutzt haben. Die Buchung der Unterkünfte über Sie war völlig problemlos und hat sehr gut geklappt. Fazit: Schottland ist ein wunderschönes Land, es war eine tolle Reise."

Syvia S. und Jochen B.
Autorundreise "Schottischer Zauber" im August 2014

"Sehr geehrte Frau Speeck, heute geht meine von Ihnen im wesentlichen organisierte Schottland/London-Rundreise zu Ende und ich möchte ihnen gerne Rückmeldung zum Erlebten geben. Zu den Unterkünften: Zunächst einmal muss ich Ihnen ein großes Kompliment machen: Von teilweise enttäuschenden englischen Unterkünften geprägt, gab es bei dieser Reise und den von Ihnen ausgewählten Unterkünften - egal welcher Kategorie - nur Positives zu berichten. Alle Zimmer waren in einem sehr guten Zustand, sauber und mit dem entsprechenden Komfort ausgestattet. In beiden B&B-Unterkünften hatte ich sehr hilfsbereite und freundliche Gastgeberinnen. Einziger Wermutstropfen bei den Unterkünften: Im Ballathie-House wohnte ich im Nebenhaus. Auch wenn das im Zimmerkomfort keinen Unterschied machte, so lässt sich doch die Manor-Atmosphäre eigentlich nur im Haupthaus hautnah erleben. Aber das war angesichts der tollen Umgebung leicht zu verschmerzen. Nach einem Musicalbesuch gestern Abend bin ich nun auf dem Nachhauseweg und bedanke mich bei Ihnen nochmals sehr herzlich für den wunderschönen, abwechslungsreichen, eindrucksvollen und bestens organisierten Urlaub. Er ließ genau den Freiraum, den ich mir wünschte und bot gleichzeitig genau die Rahmenorganisation, die ich benötigte. Herzliche Grüße."

Kay W.
Autorundreise "Schottland beschnuppern" + Städereise "London" im August 2014

"Noch einige Erfahrungen aus dem letztjährigen Schottland Urlaub, der uns immer noch lebhaft und sehr positiv in Erinnerung ist: Das Guest House im Trossachs Nationalpark war die mit Abstand schönste Unterkunft - ein wunderbarer Vorschlag von Ihnen, Danke. Eine Mountainbiketour am Loch Katrine bei Callander würde ich auch empfehlen. Ansonsten waren - bis auf die letzte Nacht in Edinburgh, die etwas abfiel - auch alle anderen B&B/Hotels sehr angenehm. Der Besuch einer Destillerie ist bei Schottland Urlauben schon fast obligatorisch, so auch bei uns. Wir hatten uns für Glengoyne entschieden - sehr empfehlenswert. Nicht nur die Führung, auch der Whisky. Zu unserer großen Verwunderung haben wir erst später durch Nachschauen im Internet gesehen, dass aufgrund der Alkoholsteuer derselbe Whisky in Deutschland durchweg 20 - 30% preiswerter als in Schottland ist, sogar wenn man direkt beim Erzeuger kauft. Wir würden die Tour jederzeit wieder machen, wenn es nicht noch so viele interessante Ziele geben würde."

Bettina H. & Wolfgang G.
Autorundreise "Schottischer Zauber" im Juli 2014

"Liebe Frau Speeck und Team. Herzlichen Dank für Ihre Willkommen zurück - Karte (sehr aufmerksam - hat uns echt gefreut) und all Ihre Dienste. Es hat alles wunderbar geklappt mit den Vouchers und Reiseunterlagen. Wir waren sehr zufrieden! Unsere Zeit in Dänemark haben wir mehr als genossen - es war super. Auch das Wetter war uns wohl gesinnt - abgesehen von 2 Tagen hatte wir schönes Wetter. Wir sind begeistert von Dänemark und seiner Vielfalt. Mit allerbesten Grüßen."

Miriam M. und Andreas L.
Autorundreise "Dänemarks Inselwelten" im Juli 2014

"Liebe Frau Speeck, danke für die tolle Organisation der Reise - und ebenfalls vielen Dank für die nette und persönliche Willkommenskarte in Deutschland! Besten Dank und viele Grüße."

Michael F. und Nils W.
Autorundreise "Das Beste Schottlands" im Juli 2014

"Sehr geehrte Frau Speeck, die Reise hat uns sehr gut gefallen! Es hat alles bestens geklappt! Mit freundlichen Grüßen."

Birgit K. und Torge J.
Fahrradrundreise "Fahrradtour durchs finnische Schärenmeer" im Juli 2014

"Hallo Frau Speeck, …ja wir hatten einen tollen Urlaub, danke für die lieben Willkommensgrüße. Bis auf die Sache mit dem Mietwagen, was unserer Meinung nach, an der Dame am Schalter lag, sind wir gut gestartet und die Unterkünfte und Standpunkte waren gut ausgesucht. Vor allem die Unterkunft in Nairn ist absolut weiterzuempfehlen, während das Hotel in Oban schon etwas abgewohnt war und der Wohlfühlfaktor sich leider nicht eingestellt hat, was die tolle Umgebung dann wieder ein bisschen wettgemacht hat. Der Abschluss im „Palace“ war auch gut gewählt. Alles in Allem, haben wir die Abwicklung über ihre Agentur sehr angenehm empfunden und werden das auch weiterempfehlen. Wir werden uns bei unserer nächsten Reise in den Norden wieder an Sie wenden. Bis dahin. Alles Gute für Sie!"

Andrea und Olaf B.
Autorundreise "Schottland beschnuppern" im Juni 2014

"Liebe Frau Speeck, wir danken Ihnen für die perfekt organisierte Reise "Zwei Länder, zwei Gesichter". Nach 4.808 Kilometern sind wir wieder gut zu Hause angekommen. Auf das First Hotel in Borlänge könnte man gut verzichten, alle anderen Hotels waren gut bis sehr gut. Von Vorteil war auch, dass die Buchungen der Fähren vorab gesichert waren. Gerne würden wir nächstes Jahr Ihre angebotene Schottland - Reise für uns buchen und auf jeden Fall Sie überall weiter empfehlen. Nochmals vielen Dank!"

Familie Backhaus und Familie Krah
Autorundreise "Norwegen & Schweden - Zwei Länder, zwei Gesichter" im Juni 2014

"Sehr verehrte Frau Speeck, wir haben die schönste Reise gehabt, die man sich vorstellen kann. Land und Leute sind sehr freundlich. Fahrmäßig waren die Strecken gut zu bewältigen. Wir haben soviel Kultur- und Gartenreise gehabt, einfach Klasse. Das Wetter war echt schottisch, wie man uns sagte, aber ich glaube, es war die beste Reisezeit. Alles stand in voller Blüte und es grünte in allen Schattierungen. Die Reise war einfach nur Spitze. Danke für Ihre gute Arbeit. Viele liebe Grüße an Ihr Team."

Christine und Sandra W.
Autorundreise "Das Beste Schottlands" im Mai 2014

"Liebe Frau Speeck, Vielen lieben Dank für die Planung unseres wunderschönen Urlaubs! Sie haben uns rundum perfekt betreut, alles super organisiert und uns nicht das Gefühl eines Internetreisebüros gegeben! Kurzum wir hatten einen ganz tollen Familienurlaub! Wir sind aus der Verzweiflung heraus, daß unser Reisebüro nicht in der Lage war ein Angebot über eine Schottlandrundreise mit Kind zu machen, an Sie geraten und würden es immer wieder so machen. Vielen Dank und Liebe Grüße aus dem sonnigen Norden!"

Inga N. und Nico R.
Autorundreise "Schlösser Schottlands" im Mai 2014

"Sehr geehrte Frau Speeck, nun sind wir von unserer Reise zurück und haben uns Zeit genommen, den Fragebogen zu beantworten. Die Reise hat uns sehr gut gefallen, zumal wir mit dem Wetter Glück hatten: es gab keinen Regentag :-), was für die Färöerinseln nicht selbstverständlich ist. Ihre Zusammenstellung der Reiseunterlagen mit den Informationen fanden wir sehr hilfreich und gut. Auch die gute Betreuung im Vorfeld der Reise, die wir bei anderen Online-Reisebüros so noch nicht hatten, soll nicht unerwähnt bleiben. Sehr gefreut haben wir uns über Ihren Kartengruß zur Heimkehr. Viele Grüße"

Claudia und Michael B.
Autorundreise "Klassische Färöer" im Mai 2014

Lesen Sie auch den Reisebericht zu der Reise!

"Hallo, Frau Speeck! Danke für Ihre Willkommenskarte. Wir sind gut hin und auch wieder zurück gekommen. Alles hat gut geklappt. Es war für uns beide ein tolles Erlebnis:wir haben viele Eindrücke gesammelt, die Landschaft und die Castles bewundert und über 2000 Fotos gemacht. Wir werden die Reise auf jeden Fall weiterempfehlen. Künftig werden wir uns auch "Schottlandfans" nennen. Die Unterkünfte waren gut ausgesucht, alles sauber und ordentlich, die Leute dort sehr nett. Wir danken Ihnen für die tolle Organisation. Mit freundlichen Grüßen"

Barbara S. und Rüdiger G.
Autorundreise "Das Beste Schottlands" im Juli 2013